Herzlich willkommen

Das Beckenbodenzentrum ist ein interdisziplinäres Behandlungszentrum, in dem Patienten mit Erkrankungen und Funktionsstörungen des Beckenbodens und der Beckenorgane ganzheitlich versorgt werden. Für dieses interdisziplinäre Konzept sind mehrere klinische Fachbereiche sowie ein Ernährungstherapeut, ein Physiotherapeut und eine Hebamme für die Patienten tätig.

Das Beckenbodenzentrum koordiniert und vernetzt die Zusammenarbeit der verschiedenen Bereiche und schafft damit eine optimale medizinische Versorgung. Neben der medizinischen Kompetenz in den Bereichen Urogynäkologie, Urologie, Koloproktologie, Physiotherapie, Gastroenterologie und Neurologie runden Ernährungsberatung sowie sexualmedizinische Betreuung das Behandlungskonzept ab.

Das Interdisziplinäre Beckenbodenzentrum ist am Klinikum Ernst von Bergmann in Potsdam, in Assoziation mit der Klinik Ernst von Bergmann Bad Belzig gGmbH, etabliert. Als interdisziplinäres Zentrum ist es in die Lehre und Forschung der Karlsuniversität Prag eng eingebunden und kooperiert mit den Abteilungen der Radiologie, Sexualmedizin und Physiotherapie der Charité Campus Mitte. Durch die Zusammenarbeit mit Ärzten der Chinesischen Medizin und Naturheilkunde werden neben den interdisziplinären Konzepten der Diagnostik und Therapie auch Alternativkonzepte zum schulmedizinischen Ansatz angeboten.

Umzugsmeldung

Ab sofort finden Sie uns unter folgender Adresse:

Interdisziplinäres Beckenbodenzentrum
Fuggerstraße 23
10777 Berlin

Telefon: (030) 4000 566 - 0
Telefax: (030) 4000 566 - 66

 

 

Kooperationspartner